Einladung zur Heinz-Knobloch-Woche vom 22. - 28. Februar 2005


Dorotheenstädtische Buchhandlung

Inhaber:   Klaus-Peter Rimpel

Dorotheenstädtische Buchhandlung,

Turmstr. 5, 10559 Berli

Berlin-Moabit gegenüber Gericht Tel.030-3943047 Fax 030-39032036

Einladung zu den Heinz Knobloch Tagen

Seit einiger Zeit treffen sich der Freundeskreis für Heinz Knobloch
und der Kreis der Wochenpost u.a. mit dem Ziel einen Heinz Knobloch Platz zu schaffen.

Das Ziel ist erreicht .Am 03.03.2005 wird der Platz eingeweiht.

Wir brauchen noch Geld für den Gedenkstein und eine Bronzetafel.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Sie können aber an den Veranstaltungsabenden Spenden.

Heinz Knobloch Programm

Di. 22.2.2005 :    Berlin, ick liebe dir

(Ein Sachse in Berlin)

Heinz Knobloch lädt zum Stadtbummel ein. Frank Ciazynski liest Berliner Feuilletons Hella Stövesand singt Berliner Lieder und begleitet sich auf der Gitarre. Danach hören sie die Sendung vom 25.2.2001 "Verführung zum Denken". Heinz Knobloch zum 75.Geburtstag. Der Autor der Sendung, Jens Brüning, spricht einleitende Worte.

Do 24.2.2005       Bloß wegen der Liebe

(Wo Liebe nicht ist,sprich das Wort nicht aus.)
Feuilletons über die Liebe gelesen von Frank Ciazynski.
Freche Lieder gesungen von Hella Stövesand.
Danach spricht Klaus Rebelsky erhörtes und unerhörtes
.

Mo.28.2.2005      Kochen mit Knob(lauch)loch

(Ohne Intelligenz kann der Mensch in einem gewöhnlichen
Beruf und im Leben durchkommen, aber bei der Küche
merkt man es.)
Frank Ciazynski liest aus Heinz Knoblochs Feuilletonküche.
Hella Stövesand macht Musik auf der Gitarre und Flöte und singt.
Dazu gibt es Geistiges und Appetitliches von der duftenden Knolle.

Alle Veranstaltungen beginnen immer um 20.00 Uhr

blueboard_back.gif