1000 Feuilletons "Mit beiden Augen"

Einführung

Mit den 1000 Feuilletons, die Heinz Knobloch von 1968 bis 1988 in der “Wochenpost” als Serie unter dem Titel “Mit beiden Augen” veröffentlicht hat, ist die größte zusammenhängende Serie von hochwertigen Feuilletons im duetschsprachigen Raum entstanden, die die “Wiener Spaziergänge” von Daniel Spitzer sowohl vom Umfang wie von der Regelmäßigkeit her bei weitem übertrifft. Die kunstvollen Illustrationen aller 1000 Artikel stammen von Grafiker Wolfgang Würfel.

Nur ein Teil der Knoblochschen Feuilletons ist in die auf dieser Website aufgeführten Sammelbände aufgenommen worden, wobei in der überwiegenden Zahl der Fälle die Illustrationen Würfels fehlen. Da für eine Wiederveröffentlichung der gesamten Serie weder interessierte Verleger noch genügend potentielle Kaufinteressenten zu erwarten sind, macht es sich diese Website zur Aufgabe eine Dokumentation der Originaltitel zusammenzustellen. Damit lassen sich Feuilletons gezielt anhand ihrer Titel und Anlässe sowie mit Hilfe von Stichworten zum Inhalt wiederfinden.

Das aufwendige Projekt benötigt allerdings einige Zeit, bis die Serie vollständig erfasst ist. Kehren Sie daher gerne hierher zurück, um dessen Fortschrit zu begleiten!